+49 (0)241 889300 | kontakt@grp.de

Ziel. Schuss und Sieg.

Beim Event zum Thema „Industrie 4.0“ wurde ins Schwarze getroffen

Montag, 2. Oktober 2017

Am vergangenen Donnerstag kamen mit dem Ziel ins Schwarze zu treffen zum gleichnamigen Motto rund 25 Entscheider aus der fertigenden Industrie in Boppard zusammen. Hoch über dem Rheintal wurden nach einer kurzen Kennenlernphase Pfeil und Bogen gezückt und sich eingeschossen.

Aufgeteilt in drei Teams machten sich alle voller Elan und mit viel Spieltrieb ans Werk gegeneinander die meisten Punkte zu erschießen. Nach diesem gelungen Einstieg in die Veranstaltung hatten die Teilnehmer den Alltag hinter sich gelassen und konnten sich voll auf die folgenden Vorträge konzentrieren.

Das Thema des Abends war Industrie 4.0 und den Einstieg lieferte Wolfgang Nitschke, von nit networks, mit einer sozio-ökonomischen Perspektive auf das Thema, gefolgt wurde dieser Vortrag von einem Einblick in die Forschungsarbeit und Projekte des IKV der RWTH Aachen durch Pascal Bibow. Stefan Merkle, von Merkle und Partner, schloss als letzter Speaker mit einem Vortrag über die Praxis der Simulation, der vielen Teilnehmer zum ersten Mal einen konkreten Einblick in dieses komplexe Thema ermöglichte.

Die Vorträge lieferten einige Denkanstöße die sowohl während, aber vor allem in gemütlicher Runde nach dem Vortrag, zum Diskutieren einluden. Bei den angeregten Unterhaltungen bis spät in die Nacht waren sich alle Teilnehmer einig: es war wieder ein gelungenes Event, dass voll ins Schwarze getroffen hat!