+49 (0)241 889300 | kontakt@grp.de

GRP in the News: “Kunststoffe” 1/2018: Vom Relaiskontakt zur Smartphone-App

Ein Anwenderbericht des MES-Systems bei der Geberit Produktion in Rapperswill-Jona
V.l.n.r.: Yannik Wirtz, Janina Keuters und Herbert Maierhofer im Geberit Werk in Rapperswill-Jona

 

Aachen, 1.3.2018

In Badezimmern auf der ganzen Welt findet man die Produkte der Firma Geberit Produktions AG. Vor mehr als 30 Jahren erkannte der europäische Marktführer, dass mit der stetig wachsenden Produktion eine Lösung für die Erfassung und Strukturierung der Produktion gefunden werden musste. Schon damals war es erklärtes Ziel des Managements, die gesamte Produktion in einem System abzubilden, das zeitnah und mit hoher Zuverlässigkeit das zeigen sollte, was real passiert.

Diese Lösung wurde mit der GRP gefunden und so optimiert die GRP MES-Lösung seit 1986 die Produktion von Geberit. In „Kunststoffe“, der auflagenstärksten Zeitschrift für die Kunststoff-Industrie, ist in der Ausgabe 1/2018 ein Anwenderbericht erschienen, der die Erfahrungen dieser langjährigen Zusammenarbeit Revue passieren lässt. Aus der einstigen Datenerfassung an einzelnen Maschinen hat sich ein umfassendes MES-System entwickelt, das bis hin zu Smartphone-Apps allen Anforderungen einer modernen Produktion entspricht und dabei über den Funktionsumfang üblicher MES-Lösungen hinausgeht.

Lesen Sie bei „Kunststoffe“, wie Geberit mit GRP Abläufe optimiert und die Produktionskapazität deutlich erhöht hat:

 

Anwenderbericht in Kunststoffe 1/2018